Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dirk Pollmächer

Universitätsrechenzentrum
Raum 020
Kurt-Mothes-Straße 1
06120 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Administratoren





Blogs@MLU -
Das Leben an der Uni

Auf dieser Seite finden Sie eine kleine Auswahl von Beiträgen aus den Blogs von Angehörigen und Institutionen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Eine komplette Übersicht aller Blogs und Feeds finden Sie links unter Alle Blogs.


Studioclub 7 am 16.04. im Riff-Club

Studierendenrat

14.04.2010

Am 16. April 2010 laden die jungen Studenten der Hochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy" bereits zum 7. Mal zu ihrem selbstegestallten Studioclub-Abend ein. Los gehts um 22.00 Uhr, der Eintritt kostet wie immer 4 Euro. Geboten wird ein bunter Unterhaltungsmix, lasst euch einfach überraschen. Darüber hinaus gibt es in Kürze wieder eine Neuauflage der beliebten Klippenspringer-Abende. Näheres hierzu erfahrt ihr zu gegebener Zeit an gleicher Stelle.

[ mehr ... ]

Hochschulwahl und Wahlunterlagen 2010

Studierendenrat

14.04.2010

Alle benötigten Wahlunterlagen für die Hochschulwahl 2010 (Wahlvorschlag Fachschaftsrat, Wahlvorschlag Studierendenschaft, Zustimmungserklärung Fachschaftsrat und Zustimmungserklärung Studierendenrat) sind ab sofort zum Download verfügbar auf: www.hochschulwahl.info Auch die Wahlbekanntmachungen hängen seit heute und gut einsichtig an allen wichtigen und zentralen Punkten unsere Universität aus.

[ mehr ... ]

Ringvorlesung: “Europa – was bewegt dich?”

Politik.Wissenschaft.

13.04.2010

„Europa – was bewegt dich?“ Unter dieser Fragestellung geht in diesem Semester die Vorlesungsreihe zum Thema Europa in die dritte Runde. Im Rahmen der interdisziplinären Vorlesungsreihe stellen Professoren und Dozierende unterschiedlicher Fachrichtungen von Universitäten aus ganz Deutschland sowie Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung je einen Aspekt Europas vor. Ziel der Reihe ist es, allen Teilnehmenden das Konstrukt „Europa“ näher zu bringen und historische Hint...

[ mehr ... ]

Ergebnisse der ungarischen Parlamentswahl

Wahlen und politische Hintergründe

13.04.2010

Wahrscheinlich haben es viele schon mitbekommen, in Ungarn fand letzten Sonntag der erste Teil der Parlamentswahlen statt. Warum erster Teil? In Ungarn werden wie in Deutschland die Sitze sowohl nach Parteilisten als auch an direkt wählbare Kandidaten verteilt. Bekommt ein Direktkandidat in seinem Wahlkreis keine absolute Mehrheit, so gibt es in diesem Wahlkreis eine Stichwahl, und zwar in zwei Wochen. Das ist diesmal bei 57 Wahlkreisen der Fall. Die Ergebnisse sind aus linker Sicht schlicht...

[ mehr ... ]

»Vielen fehlt schlicht die Zeit«

hastuzeit

13.04.2010

Zum Ende des Triftpunkt: Ein Gespräch über die Beobachtung von Ethnologen, Belohnung für viel Arbeit und fehlende Zeit. Dass die Studentenwerkstatt Triftpunkt e.V. Anfang April das Ende ihrer Vereinstätigkeit bekannt gab, darüber haben wir bereits berichtet. hastuzeit hat aber noch einmal genauer nachgefragt und mit Magdalena Wolf gesprochen, die für die Öffentlichkeitsarbeit beim Triftpunkt zuständig ist. Liebe Magdalena, Ende Mai ist es soweit. Die letzten Veranstaltungen finden im ...

[ mehr ... ]

Social Media meets Online-PR

Baustelle Radio

12.04.2010

Freitag Abend in den Zug gestiegen und ab raus aus Halle. Warum? Um die 6. Studentischen Medientage in Chemnitz zu verfolgen. Vom 10. bis 11.04.2010 hieß es “Perspektive Online. Public Relations im Netz.“. Auf dem Plan standen zahlreiche Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion. Es ist faszinierend, was Studenten auf die Beine stellen können. Großes Lob an die Organisatoren! Neben dem umfangreichen Rahmenprogramm, gab es noch jede Menge mehr zu entdecken. Die Chemnitzer Studente...

[ mehr ... ]

Ausschreibung: kunstinbetrieb

hastuzeit

12.04.2010

Die Ausstellungsreihe kunstinbetrieb geht vom 1. bis 5. Juni in die dritte Runde. Dieses Mal findet das von Burg- und MLU-Studenten organisierte Ausstellungsprojekt im halleschen Glaucha-Viertel statt. Für die Gestaltung eines leer stehenden Wohnhauses und die Außenfassaden weiterer Gebäude in der Albert-Schmidt-Straße sucht kunstinbetrieb noch Künstler, die eine Woche lang raumbezogen arbeiten wollen. Angestrebt wird eine produktive künstlerische Auseinandersetzung mit dem von Leerstan...

[ mehr ... ]

Großbritannien: Der Wahlkampf ist eröffnet

Politik.Wissenschaft.

12.04.2010

Seit fest steht, dass am 6. Mai 2010 ein neues Unterhaus gewählt wird, geben die politischen Parteien in Großbritannien Vollgas. Ein Artikel auf SPIEGEL ONLINE richtet den Blick auf die Rolle, die das Internet im Wahlkampf bereits jetzt spielt und in den kommenden Woche noch spielen dürfte. Nähere Informationen gibt es hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,688163,00.html

[ mehr ... ]

Gute Beziehungen nach Japan gefestigt

Scientia Halensis

12.04.2010

MLU-Rektor Wulf Diepenbrock eröffnete Anfang März die Frühjahrsakademie des Internationalen...

[ mehr ... ]

Das Auto soziologisch betrachtet bzw. den Auto-Fetisch entzaubert

Wahlen und politische Hintergründe

11.04.2010

Allen, die das Auto als Umweltsünde Nummer Eins betrachten oder die Autofahrer als unsympathischste Menschengruppe verdammen, seien auf diesen Vorabdruck von „Totalschaden. Das Autohasserbuch“ von Klaus Gietinger verwiesen. Oder ihr guckt euch erstmal Menschen bei Maischberger (nächsten Dienstag, 22.45 Uhr) an, da wird das Buch auch vorgestellt. Worum geht es? Aus dem Vorabdruck in der Jungen Welt wird die These erkennbar, dass unsere Mobilitätsgewinne durch das Auto, die doch in so un...

[ mehr ... ]

Bildkonjunkturen Teil II oder Eine Replik auf „das Leiden anderer betrachten“

Wildes Denken - Die Welt auf ethnologisch

10.04.2010

Das fliegende Auge Das Fliegende Auge (1983) Trailer [Braddock and Murphy have watched Blue Thunder perform a selective firepower demonstration] Icelan: Well, look at that, all the red dummies are blown to hell. Frank Murphy: And a few white ones! Fletcher: One civilian dead for every ten terrorists. That’s an acceptable ratio. Frank Murphy: [Leaning closer to Braddock] Unless you’re one of the civilians! Die oben zitierte Passage stammt aus dem Film Blue Thunder, aus dem Jahre 1983 und i...

[ mehr ... ]

Neues alternatives Vorlesungsverzeichnis verfügbar

Studierendenrat

10.04.2010

Mit dem beginnenden Sommersemester erscheint eine neue Ausgabe des Alternativen Vorlesungsverzeichnisses (alv). Der Arbeitskreis alv hat dabei wieder erfolgreich ein breites Themenspektrum abgedeckt. So entführen euch die angebotenen Veranstaltungen in diesem Semester nach Südamerika und in den Nahen Osten, aber auch die Geschichte des Anarchismus und das Engagement für demokratische Bildung kommen zu ihrem Recht. Schaut einfach in das Heft, kommt zu den Veranstaltungen und organisiert ei...

[ mehr ... ]

“Von Sachsen-Anhalt lernen heißt siegen lernen”

Politik.Wissenschaft.

09.04.2010

Die Stadt Halle hat seit der Wende knapp 80.000 Einwohner verloren, anderen Städten in Ostdeutschland erging es ähnlich. Das Land Sachsen-Anhalt präsentiert jetzt eine Internationale Bauausstellung, um zu zeigen, wie 19 Städte im Bundesland mit diesem Schrumpfungsprozess umgehen und welche Konsequenzen sich etwa für Stadtentwicklung, Infrastruktur und Kommunalplanung ergeben. Erstmals ist ein ganzes Bundesland Schauplatz einer Bauausstellung, bei der zudem nicht prioritär neu, sondern v...

[ mehr ... ]

Das Leiden anderer betrachten: „Come on, let us shoot!“

Wildes Denken - Die Welt auf ethnologisch

07.04.2010

Es ist perfide über diese Aufnahmen zu schreiben, weil die Gefahr groß ist, diese grausamen Bilder falsch zu interpretieren, voreilige Urteile zu fällen und pauschale Feindbilder zu erschaffen. Jedes Kommentieren der Bilder ist gewollt oder ungewollt ein Beitrag zu einer medialen Unterhaltung, in der ‘Krieg’ und ‘Mord’ Schlagworte sind, die Erfolg in einer Aufmerksamkeitsökonomie versprechen.

[ mehr ... ]

TV-Tipps (7)

Politik.Wissenschaft.

06.04.2010

Am morgigen Mittwoch – natürlich zu nachtschlafener Zeit – bringt das ZDF eine Dokumentation zum Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Unter dem Titel “Die Afghanistan-Lüge” zieht die Reportage von Mathis Feldhoff, Hans-Ulrich Gack und Andreas Huppert im Gespräch mit dem Verteidigungsminister und anderen ehemaligen Verantwortlichen eine kritische Bilanz von acht Jahren Bundeswehr am Hindukusch. “Die Afghanistan-Lüge. Die Soldaten, die Politik und der Krieg”, Dokumentation, ...

[ mehr ... ]

»Halle pushen – und das nicht zu knapp«

hastuzeit

06.04.2010

Wie sieht Hip Hop heute aus? Oder wie sollte Hip Hop aussehen? Die Subkultur, die mittlerweile schon mindestens zwei Generationen geprägt hat, veränderte sich im Laufe der Zeit. Ihren augenscheinlichsten Ausdruck findet sich heute auf Fernsehsendern wie MTV. Dick behangen mit Goldkettchen, mehrere knapp bekleidete Frauen um sich scharend und eine gepimpte Karre im Hintergrund – die meisten Rapper haben sich vom Ghetto losgesagt, wenngleich ihre Lieder noch von dieser Zeit künden. Aber si...

[ mehr ... ]

Erleuchtung des Tages

Wahlen und politische Hintergründe

06.04.2010

Herr Guttenberg wird immer lernfähiger und man merkt nun, dass er mindestens zwei Hausnummern besser ist als sein armseliger Amtsvorgänger Jung, an den sich wahrscheinlich gar keiner mehr erinnern kann. Völlig unpassend zu Ostern [obwohl das Ostern ist durch die Missbräuche in den Kirchen und den Eliteschulen sowieso verdorben] muss unsere Bundeswehr drei Opfer und eine Handvoll Verwunderter im Gefecht in Kundus registrieren. Nur kurze Zeit später gibt es auch noch sechs “Kollateralsch...

[ mehr ... ]

welcome back-party

Studierendenrat

06.04.2010

alt

 

Der Studierendenrat startet mit Euch zusammen ins neue Semester. Ab 22 Uhr begrüßen wir alle Feierfreudigen im Turm zur Welcome Back-Party. Für gute Stimmung sorgt die Leipziger Band „mistersushi“. Im Anschluss laden DJ Alex und DJ Reen Supreem auf zwei Floors zum Tanz ein.

[ mehr ... ]

Der bürokratische Nervenzusammenbruch

Baustelle Radio

06.04.2010

„Klopf, klopf, ich bräuchte hier bitte Ihre Unterschrift und dort einen Stempel. Danke sehr, bis morgen.” In Deutschland trifft man sie überall und somit auch bei der Einrichtung unseres Studiengangs: die liebe Bürokratie. Am Beginn des Projekts gingen mir noch die enthusiastischen Worte „Ich liebe es, im Hintergrund die Kleinarbeit zu leisten“ locker-flockig über die Lippen. Nach zwei Monaten intensiver administrativer Arbeit sieht das schon anders aus: Nicht mehr mit Tatendrang...

[ mehr ... ]

Obamas neue Nuklearstrategie

Politik.Wissenschaft.

06.04.2010

Die New York Times berichtet heute vorab, dass US-Präsident Obama plant, die Atomwaffenstrategie der USA zu modifizieren.  Bei einem Angriff auf die USA will der Präsident künftig nicht sofort mit einem Nuklearschlag antworten – das gilt allerdings nicht für Iran und Nordkorea. Die offizielle Vorstellung der neuen Nuklearstrategie soll heute im Laufe des Tages erfolgen. Der Artikel in der New York Times, der auf einem ausführlichen Gespräch mit Obama basiert und in dem weitere Detail...

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang