Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dirk Pollmächer

Universitätsrechenzentrum
Raum 020
Kurt-Mothes-Straße 1
06120 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Administratoren





Blogs@MLU -
Das Leben an der Uni

Auf dieser Seite finden Sie eine kleine Auswahl von Beiträgen aus den Blogs von Angehörigen und Institutionen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Eine komplette Übersicht aller Blogs und Feeds finden Sie links unter Alle Blogs.


Neue Enquete-Kommission zum Internet

Politik.Wissenschaft.

06.05.2010

Eine Enquete-Kommission ist eine von einem Parlament eingesetzte Arbeitsgruppe, die sich sowohl aus Abgeordneten als auch aus Experten zusammensetzt und zum Ziel hat, jenseits von aktueller Tagespolitik ein politisches Themenfeld zu bearbeiten, das in den nächsten Jahren voraussichtlich Handlungsbedarf zeitigen wird. Kommissionen in der Vergangenheit haben sich zum Beispiel mit der Alterung der Gesellschaft, mit neuen Medien oder mit der Auseinandersetzung mit den Folgen der SED-Diktatur aus...

[ mehr ... ]

Rededuell mit den Dozenten

hastuzeit

06.05.2010

Am 12. Mai findet die vierte Professorendebatte statt. Bei der letzten Professorendebatte: Die Mitglieder des klartext e.V. auf der einen … Einmal nur auf Augenhöhe begegnen. Nicht nur der fleißig mitkritzelnde Studiosus sein, der Wort für Wort die Weisheiten der Gelehrten empfängt. Sondern gegenreden, eigene Thesen formulieren und die akademische Meinung mit Argumenten in Frage stellen. Diesen Kampf gegen Goliath geht der klartext e.V. am 12. Mai 19 Uhr in der Aula im Löwengebäude ...

[ mehr ... ]

4. öffentliche Professorendebatte am 12. Mai 2010

Politik.Wissenschaft.

06.05.2010

Sie wollen mal sehen, wie sich Ihre Professoren in Themengebieten schlagen, in denen sie nur beschränkt Experten sind? Dann kommen Sie am kommenden Mittwoch, den 12. Mai 2010, ab 19:00h zur 4. öffentlichen Professorendebattte ins Löwengebäude. Dieses Mal treten an: Prof. Bluhm (Politikwissenschaft), Prof. Foljanty-Jost (Japanologie) und Prof. Meller-Hannich (Jura). In siebenminütigen Reden befassen sie sich mit einem vom Publikum ausgewählten Thema. Außerdem sprechen u.a. Dr. Siefken (...

[ mehr ... ]

Griechenland helfen? Her mit dem Schierlingsbecher!

Martin Klein - Internationale Wirtschaft

05.05.2010

Das meinen jedenfalls die Iren: Help Greece? Pass the hemlock (womit auch die heutige Englischlektion absolviert wäre: hemlock = Schierling). In der Tat ist die Logik des EU-Rettungspaketes für Griechenland bestechend: Länder, in denen die Lage teilweise noch schlechter ist als in Griechenland, geben dem Land Kredite. Irischer O-Ton über die Griechen-Krise:Their weather is better, their tourism is better, their budget deficit is better (it has to be, since ours is the worst in Europe), bu...

[ mehr ... ]

Neulich irgendwo in Deutschland…

hastuzeit

04.05.2010

Ein Comic zeigt die neuen Leiden des jungen Langzeitstudenten Könnte dich auch interessieren Mitgemacht »Mit Englisch und Deutsch kommt man hier nicht weit.« Auch das Ausland macht den Master Im Labyrinth der Masterangebote Weiterentwicklung des Bologna-Prozess Bildungsstreik 3.0: Probleme bestehen nach wie vor

[ mehr ... ]

Der Bundesrat: Porträt einer Institution

Politik.Wissenschaft.

03.05.2010

Nach der Landtagswahl könnte der Bundesrat wieder in den Fokus der Öffentlichkeit geraten: nämlich dann, wenn Schwarz-Gelb die Wahl in NRW verlieren und damit auch die knappe Mehrheit im Bundesrat einbüßen sollte. Der Bundesrat ist eine Institution, wie es sie wohl kein zweites Mal gibt: das “ewige Organ” wird er genannt; über ein imperatives Mandat verfügt er, das Stimmverhalten wird vor den Sitzungen in der Landesregierung festgelegt; Stimmen können nur en bloc abgegeben werden;...

[ mehr ... ]

Sachsen-Anhalt bekommt neue Kultusministerin

hastuzeit

03.05.2010

Birgitta Wolff, derzeit noch Professorin für Wirtschaftswissenschaften an der Uni Magdeburg, soll ab dem ersten Juni dieses Jahres die neue Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt werden. Das hat CDU-Landeschef Wolfgang Böhmer bereits am Freitag auf einer Fraktions-Sondersitzung bekannt gegeben. Mit dieser Entscheidung hatte der Ministerpräsident für einiges Aufsehen und, wie die Mitteldeutsche Zeitung titelt, für »lange Gesichter« gesorgt, da sich die gebürtige Münsterin in hochs...

[ mehr ... ]

“Mit Missverständnis gestartet”: Hallenser Politikstudentin in Aktion

Politik.Wissenschaft.

30.04.2010

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich heute auf der Rückfahrt im Zug meinen freitäglichen Stapel Zeitungen aufblätterte und ich in der Mitteldeutschen Zeitung einen Artikel über die Hallenser Politikstudentin Annika Seidel fand (die zufällig in einem meiner Seminare sitzt…). Seit einiger Zeit leitet sie an der Martin-Luther-Universität die Jugenduni – eine Einrichtung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Schülerinnen und Schüler an das Studentenleben heranzuführen, über Studie...

[ mehr ... ]

Radiocamp 2010: Liebhaber und APPologeten des Radios

Baustelle Radio

29.04.2010

Wie klingt die Radiolution? Was kommt im Netz auf uns zu? Wie arbeitet die webradio-Szene? Womit verdienen Radioidealisten und Radiovermarkter ihr Geld? In Hamburg diskutierte das Radiocamp 2010 am 23./24. April diese Fragen. Das Radiocamp, organisiert von den Machern von 1.000 Mikes, ist ein vorzügliches Arrangement für diese Themen. Wir (Golo, Uwe) waren neugierig und meldeten uns mit einem eigenen Beitrag zu ONLINERADIO und Fragen der Hochschulausbildung an. Ganz der Philosophie des Rad...

[ mehr ... ]

Halle schlägt Leipzig – um Längen!

Politik.Wissenschaft.

29.04.2010

Haben Sie auch gelegentlich den Eindruck, dass sich Halle unter Wert verkauft? Wie gut, dass sich der Journalist Gero Hirschelmann zur Ehrenrettung der Saale-Stadt aufmacht. In einem – natürlich subjektiv gefärbten – aber trotzdem (oder gerade deswegen?) charmanten Artikel in der Jungle World zieht Leipzig im direkten Vergleich gegenüber Halle in allen Belangen den Kürzeren, und zwar nicht nur beim Fußball.:) Lesen Sie den Artikel von Gero Hirschelmann, im “wahren Leben” Redaktio...

[ mehr ... ]

„Was kann man denn damit mal machen?“

Scientia Halensis

29.04.2010

Den meisten angehenden Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaftlern ist diese Frage spätestens seit...

[ mehr ... ]

Mit Goethes Geld und Händels Harmonien

Scientia Halensis

29.04.2010

Nachdem bereits im Juni 2009 „The University of Portsmouth Chamber Singers“ in Halle von...

[ mehr ... ]

Online-Radio ist für mich…

Baustelle Radio

29.04.2010

Mit der Bitte diesen Satz zu beenden gingen wir auf die unterschiedlichsten Menschen zu, um ihre Gedanken festzuhalten.Wie zu erwarten war vielen der Begriff Online-Radio noch fremd…aber das lässt sich ja ändern! Unsere kleine Umfrage, die sich vor allem auf das Radio im Allgemeinen fixierte, spiegelte bei der Mehrheit erneut das wenige Wissen über den Bereich des Online-Radios wider. Schaut und hört es euch an. Wir finden, es ist an der Zeit, die Wissenslücken der Generationen zu fül...

[ mehr ... ]

Begegnung mit Adorno

hastuzeit

28.04.2010

Adorno gilt als einer der größten Denker des 20. Jahrhunderts. In der Uni findet er aber wenig Erwähnung. Einmal in der Woche treffen sich sieben Studenten und lesen Adorno. Besser gesagt, sie diskutieren seine Vorlesung »Einleitung in die Soziologie«, die 1968 aufgezeichnet wurde und nun als kleines Büchlein auf Marias Schoß liegt. Es ist auch eine Einführung in die »Kritische Gesellschaftstheorie«, an deren Entwicklung Adorno einen entscheidenden Anteil hatte. Heute entscheidet s...

[ mehr ... ]

Auch das Ausland macht den Master

hastuzeit

28.04.2010

Es gibt viele Orte, um seinen Master zu absolvieren. Wer über den deutschen Tellerrand schauen und seinen Horizont erweitern will, verlässt die Heimat. Genau wie im Bachelorstudium auch kann ein Teil des Masters über das europäische Studentenaustauschprogramm Erasmus im Ausland absolviert werden. Dr. Eva Hartenstein, Erasmuskoodinatorin der Burg Giebichenstein erklärt: »Wir finanzieren über Erasmus jedoch nur ein Semester – sowohl für Bachelor- als auch für Masterstudenten.« Desw...

[ mehr ... ]

Parlament in Kiew: Vier Fäuste für ein Halleluja

Politik.Wissenschaft.

27.04.2010

Es war ein kontroverses Thema, das Anfang dieser Woche im ukrainischen Parlament in Kiew diskutiert wurde, nämlich der Abzug der russischen Schwarzmeerflotte aus den Häfen der Krim. Aber die Situation geriet relativ schnell völlig außer Kontrolle: die Fäuste flogen, eine Rauchbombe wurde gezündet, der Parlamentspräsident wurde mit Eiern beworfen. SPIEGEL Online hat mehr zum Thema (dazu Fotos!): http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,691418,00.html

[ mehr ... ]

Andere Länder, andere Sitten

hastuzeit

27.04.2010

Einheimische und ausländische Studenten berichten von ihren Erfahrungen als Austauschstudis in weltweit unterschiedlichen Hochschullandschaften. Teil 1: Über die Unterschiedlichkeit von Vorlesungen und Seminaren an der MLU und der französischen Université de Rouen Hélène Blitte, 23, Archäologie (Promotion an der Sorbonne/Paris und der MLU/Halle) über das Studieren in Deutschland Hélène Blitte, Studentin an der Paris I Panthéon-Sorbonne in Paris Während meines Erasmusaufenthalts in...

[ mehr ... ]

Momentaufnahmen, Teil XIX

Politik.Wissenschaft.

26.04.2010

Gesehen am Eingang einer Apotheke in Potsdam, 24. April 2010.

[ mehr ... ]

Was steckt hinter den vier Wahlzetteln?

hastuzeit

26.04.2010

Ein Fünf-Minuten-Überblick zu Studierendenrat und Fachschaftsräten, Senat und Fakultätsräten Gremien der Studierendenschaft Als Interessenvertretung der Studierenden sind in den meisten Bundesländern, so auch in Sachsen-Anhalt, Studierendenschaften gesetzlich verankert. Etwa 90 Prozent der Studierenden der MLU sind auch Mitglied der Studierendenschaft und damit wahlberechtigt für deren Gremien (Studierendenrat und Fachschaftsräte). Während die Studierenden in den Gremien der Uni zahl...

[ mehr ... ]

Bemerkung zur Griechenland-Krise

Wahlen und politische Hintergründe

26.04.2010

Sind wir ein einiges Europa? Oder ist die EU doch nur ein Bund von egoistischen Staats- und/oder Kapital-Interessen? Meine Meinung ist, dass Griechenland unsere Hilfe braucht und auch einen (zumindest moralischen) Anspruch darauf hat. Natürlich wurden in Griechenland jahrelang die Statistiken gefälscht und man lebte auch etwas über seinen Verhältnissen. Aber ist das ein Argument gegen die Griechenland-Hilfe? Man hätte beim Beitritt Griechenlands in Währungsunion auch etwas genauer in di...

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang